1711 towles

Amor Towles: Gentleman in Moskau,
List Verlag, 22 €,
ISBN: 978-3-471-35146-8.

Wenn Sie beim Lesen in den Flair des vergangenen Jahrhunderts eintauchen und dabei zugleich eine literarische Reise nach Moskau genießen wollen, dann kann ich Ihnen nur „Ein Gentleman in Moskau“ von Amor Towles empfehlen. Der Roman beginnt mit dem Prozess gegen Graf Rostkov. Man wirft ihm vor, ein Gedicht mit dem Thema „Revolution“ verfasst zu haben und verurteilt ihn zu einer lebenslangen Haft, die er im Hotel Metropol in Moskau absitzen soll. Das Hotel Metropol, das erste Haus am Platz, bietet Ausblick auf den Kreml und das Bolschoi Ballett. Der Graf war schon immer Gast in diesem Hotel und hat mit seinen eigenen Möbeln und Erbstücken eine Suite bewohnt. Nun muss er seine Privilegien aufgeben und in eine kleine Kammer im 6. Stock umziehen und sich ganz neu in seinem begrenzten Lebensraum einrichten. Die neunjährige Nina, Tochter eines Kulturattachés, die ebenfalls in dem Hotel wohnt, wird ihm eine tägliche Unterhalterin und Begleitung.
Graf Rostkov ist ein äußerst liebenswerter optimistischer Gentleman, der zwar aus gegebenen Umständen bald als Oberkellner im Hotel arbeiten muss aber trotzdem durch kleine Taten seiner chaotischen Welt Sinn verleiht. Der Leser begleitet den Grafen in den folgenden Jahren beim täglichen Umgang mit den anderen Angestellten des Hotels, Treffen mit seiner Geliebten, der Schauspielerin Urbanowa, aber auch beim Beobachten der politisch wichtigen Besucher des Hotels. Wenn zum Beispiel im ehemaligen Ballsaal Treffen der Bolschewiken stattfinden oder Stalin in einer Suite wichtige ausländische Gesandte empfängt.
So erfährt man von den politischen Umwälzungen, die auch im Hotel nicht ausbleiben.
Erst als der Graf für die kleine Tochter Ninas, die er wie ein Vater großzieht, Verantwortung übernehmen muss, fängt er an. gefährliche Entscheidungen zu treffen. Für den Leser ein unterhaltsamer geschichtlicher Exkurs in die Zeit des stalinistischen Russlands aus der Sicht eines adligen charmanten Erzählers und Gentleman.

Dieser Buchtipp stammt von Uta Birken aus der Buchhandlung Ida v. Behr, Im Alten Dorfe 31, 22359 Volksdorf
Tel.: 040 / 603 12 86, Fax: 040 / 603 83 43, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, www.buecher-behr.com

  • malschule-volksdorf.jpg
  • kkw.jpg
  • club65.jpg
  • spd.jpg
  • spieker.jpg
  • vj.jpg
  • v-behr.jpg
  • parkresidenz_alstertal.jpg

sooo-gross-450x250

  • kunstkate.jpg
  • denkendenken-330x238.jpg
  • albertinen-330x230-90.jpg
  • plattdeutsche_kulturtage.jpg
  • begegnungsstaette_bergstedt.jpg
  • waldgeist.jpg
  • ctis.jpg

vj seite 1

Zum Seitenanfang