1702 Suter Elefant

Martin Suter, Elefant,
ISBN: 978-3-257-06970-9,
Diogenes Verlag, 24 €.

Der obdachlose ehemalige Investmentbanker Schoch findet eines Tages einen kleinen Mini-Elefanten in seiner höhlenartigen Behausung vor. Dieser ist auch noch rosa und leuchtet im Dunkeln.
Der thailändische Elefantenpfleger Kaung des Zirkus Pellegrini kennt die Hintergründe dieses kleinen Wunderwesens und der Forscher Roux ist schier am Verzweifeln, weil ihm seine Kreation abhanden gekommen ist. Die Zeit drängt, denn seine chinesischen Auftraggeber wollen das faszinierende Ergebnis von Roux’s Forschung endlich zu Gesicht bekommen. Eine spannende Verfolgungsjagd beginnt. Die Veterinärin Valerie hilft Schoch den Elefanten zu verstecken. In der alten leerstehenden Villa kommen die beiden sich näher.
In diesem fesselnden, gut recherchierten Roman verbindet Martin Suter schnell und stringent die Erzählstränge des Genetik Thrillers. Schauplatz des unterhaltsamen Romans ist das reiche Zürich, doch die Akteure sind eher Randständige, die Suter mit Respekt und Achtung skizziert.

Dieser Buchtipp stammt von
Uta Birken, Buchhandlung Ida v. Behr, Im Alten Dorfe 31, 22359 Volksdorf

Tel.: 040 / 603 12 86, Fax: 040 / 603 83 43, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, www.buecher-behr.com

  • parkresidenz_alstertal.jpg
  • vj.jpg
  • club65.jpg
  • malschule-volksdorf.jpg
  • spieker.jpg
  • kkw.jpg
  • v-behr.jpg
  • spd.jpg

sooo-gross-450x250

  • denkendenken-330x238.jpg
  • ctis.jpg
  • kunstkate.jpg
  • albertinen-330x230-90.jpg
  • begegnungsstaette_bergstedt.jpg
  • plattdeutsche_kulturtage.jpg
  • waldgeist.jpg

vj seite 1

Zum Seitenanfang