1210-brett lola-bensky

 

Lily Brett, Lola Bensky,
Suhrkamp Verlag, 19,95 €,
ISBN: 978-3-518-42330-1.

1946 wurde Lily Brett noch mit dem Namen Luba Brajsztajn in Oberbayern geboren. Ihre Eltern, polnische Juden aus Lodz und Überlebende von Auschwitz, wanderten zwei Jahre später nach Australien aus. Mit 19 Jahren machte sie Interviews und Reportagen für ein Rockmagazin und lernte dadurch Größen wie Jimi Hendrix, The Who oder die Rolling Stones kennen. Ende der 80er Jahre zog sie dann in den melting pot New York. Dort gelang ihr als Autorin der Durchbruch mit dem Roman "Just like that" ("Einfach so"): Das humorvolle und anrührende Alltagsporträt einer jüdischen Familie mit Neurosen und Middle-Class-Problemen in NY. vor dem Hintergrund des Holocaust-Albtraums, wurde ein internationaler Bestseller. Auch in ihrem neuen Roman „Lola Bensky" wählt Frau Brett die 1. Person als Erzählperspektive und der Inhalt wirkt sehr autobiographisch. So vermischen sich Alltagsbeobachtungen mit Erinnerungen auf einzigartige und unnachahmlich lakonische Weise. Der Roman hat trotz der zuweilen ernsten und traurigen Passagen eine Leichtigkeit durch die Selbstironie der Ich-Erzählerin, die man von der Jugend an bis ins hohe Alter begleitet. Die spritzigen, unkonventionellen Dialoge machen Spaß beim Lesen und die teilweisen absurden Begebenheiten mit den Stars lassen einen immer wieder schmunzeln, so lässt Keith Moon von The Who vor der 19jährigen schüchternen, doch unkonventionellen Lola nach dem Auftritt backstage die Hosen runter und Cher „borgt" sich ihre falschen bunten Wimpern. Lola unterhält sich mit dem spießig aufgewachsenen Mick Jagger über Sex und Diäten, mit Jimi Hendrix über Mütter als engste, ärgste und geliebte Feindin und über die Fragwürdigkeit der Anwesenheit eines Gottes. Neben tiefsinnigen Gesprächsinhalten, geht es aber auch um profane Dinge wie Mode, Sex auf der Bühne und Lockenwickler. Lesen Sie selbst, ich versprechen ihnen, sie werden begeistert sein von der jüdischen Grand Dame des New-York-Romans!

Janina Thiel

Buchhandlung Ida v. Behr
Im Alten Dorfe 31
22359 Hamburg-Volksdorf
Tel.: 040 / 603 12 86
Fax: 040 / 603 83 43
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
www.buecher-behr.com

trennlinie-gelb-800

Haftungsausschluss: Treffpunkt-Volksdorf.de übernimmt keine Verantwortung für die Richtigkeit und/oder Vollständigkeit der Informationen.
Es wird keine Haftung übernommen für Schäden, die sich aus der Verwendung der abgerufenen Informationen ergeben.

 

  • parkresidenz_alstertal.jpg
  • spd.jpg
  • club65.jpg
  • spieker.jpg
  • kkw.jpg
  • malschule-volksdorf.jpg
  • vj.jpg
  • v-behr.jpg

sooo-gross-450x250

  • begegnungsstaette_bergstedt.jpg
  • albertinen-330x230-90.jpg
  • kunstkate.jpg
  • denkendenken-330x238.jpg
  • ctis.jpg
  • plattdeutsche_kulturtage.jpg
  • waldgeist.jpg

vj seite 1

Zum Seitenanfang