Johannishöge - Die Volksbelustigung

  Ein besonderes Fest im Museumsdorf ...

 

 

Auf dem Gelände des Museumsdorfes ging es an diesem Sonntag hoch her, denn es wurde die Johannishöge gefeiert - früher das Spektakel zur Belustigung des einfachen Volkes. So war schon von weitem die Musik der großen Jahrmarktorgel zu hören und die frisch hergestellten Liebesäpfel, Mandeln und Pfannkuchen verbreiteten ihren Duft. Den "Hummel Hummel" konnte man treffen und viele wie vor 100 Jahren gewandete Bürger und Bauern. Die Gänselieseln trieben ihr Federvieh geschickt zwischen den vielen Hundert Besuchern hindurch und vorbei am "handgetriebenen Fahrgeschäft", dem "Hau den Lukas" und der Wurfbude, bis hin zum "Kinder-Vogelschießen", das neben der alten Grützmühle stattfand.

Großes Aufsehen erregte auch einmal wieder die Schafschur, die vor dem Harderhof den ganzen Tag über stattfand.

Weitere Informationen zum Museumsdorf gibt es hier ...

 

  • club65.jpg
  • parkresidenz_alstertal.jpg
  • malschule-volksdorf.jpg
  • vj.jpg
  • spieker.jpg
  • v-behr.jpg
  • kkw.jpg

sooo-gross-450x250

  • albertinen-330x230-90.jpg
  • ctis.jpg
  • begegnungsstaette_bergstedt.jpg
  • plattdeutsche_kulturtage.jpg
  • waldgeist.jpg
  • denkendenken-330x238.jpg
  • kunstkate.jpg

vj seite 1

Zum Seitenanfang