"Kunst im öffentlichen Raum" in Volksdorf

 Franz Reckert

  Ein Beitrag von Renate Goedecke

9. Franz Reckert

Franz Reckert wurde 1914 in Kassel geboren.

Er studiert in Kassel und Berlin Graphik, Bildhauerei und Malerei.

Seit 1947 lebte er in Hamburg und auf Sylt.

Er starb 2004 in Hamburg.
Sein Grab ist in List auf Sylt.

In Hamburg stehen mehrere Arbeiten von Franz Reckert. Bekannt ist die große Brunnenanlage, "Wasserspiele" vor dem Krankenhaus in Othmarschen.

Die Skulptur "Weiße Rose" steht in Volksdorf im Zentrum in der gleichnamigen Fußgängerzone.

Noch 1960 verlief die Straße "Im Alten Dorfe" durch das Zentrum von Volksdorf bis zur Eulenkrugstr.

Hier lag bis 1964 – mitten im Dorf, unter großen alten Eichen und Linden – der Hof des letzten Volksdorfer Bauern: der Ferck'sche Hof. Nach der Verlagerung des Hofes an den Ortsrand, an den Buchenkamp, konnte der Ortskern neu gestaltet werden.

Es entstand bis 1977 als neues Zentrum die große Fußgängerzone "Weiße Rose".

Der Ortsausschuß Walddörfer beschloss den Namen "Weiße Rose" zur Erinnerung an die studentische Widerstandsbewegung gegen den Nationalsozialismus. Gleichzeitig wurde im Rahmen von "Kunst am Bau" ein Kunstwerk in Auftrag gegeben. Aus den eingereichten Entwürfen entschied die "Kunstkommission" sich für Franz Reckert.

Die Skulptur "Weiße Rose" von Franz Reckert ist ca. 2m hoch, aus weißem Muschelkalk gearbeitet, stellt eine stilisierte Rose dar und soll von allen Seiten zu betrachten sein.



1978 wurde das Mahnmal eingeweiht.


Die Standfläche, der sogenannte "Janisch Park", gehörte damals zum Privatgrundstück des Textilhauses Janisch.

1981 wurde die Skulptur durch eine erklärende Bronzegedenktafel ergänzt, die nur die sechs Namen der Münchener Widerstandsgruppe nannte.

009-reckert-06
1993 wurden auf einer neuen Gedenktafel acht Namen der Mitglieder der Gruppe "Weiße Rose Hamburg" hinzugesetzt.

Die Bronzetafel war auf einem niedrigen, abgeschrägten Kalksockel direkt vor der Skulptur angebracht.

Durch die davor gesetzte Bronzetafel und auch durch die höher wachsenden Pflanzen im "Jänisch Park" wurde eine Hauptansicht festgelegt. Geplant war, die Skulptur zu umgehen und von allen Seiten zu betrachten.

009-reckert-07

Mit dem Verkauf und Umbau des Textilhauses Jänisch und der damit verbundenen Umgestaltung des "Jänisch-Parks" erlebte die Skulptur in den Jahren 2006/2007 turbulente Monate.

Nach fast 30 Jahren in Ruhe stand das Mahnmal nun während der Bauarbeiten völlig ungeschützt da und wurde "unwürdig behandelt".
Die Bürgerinitiative "Aktionskreis Weiße Rose" wurde gegründet und erreichte zunächst eine "Auslagerung" auf einen Bauhof.

009-reckert-08
In Zusammenarbeit mit dem Denkmalschutzamt verhinderte der "Aktionskreis Weiße Rose" auch einen neuen, für Stein und Eiche sehr ungesunden, Standort direkt im Wurzelbereich einer Eiche.

Mai 2007 erhielt die Skulptur einen wunderbaren, neuen Standort im Eingangsbereich der Fußgängerzone.

Eine Betrachtung von allen Seiten ist möglich.

Schüler des Gymnasium Walddörfer und der Gesamtschule pflegen das Denkmal.

009-reckert-09

Seit Januar 2012 informiert eine zweisprachige, blaue Tafel der Kulturbehörde über die Skulptur von Franz Reckert.

Es fehlt eigentlich nur noch eine Postkarte.

Es gibt aber im Museumsdorf aus der Reihe "Volksdorfer Fliesen" der Keramikerin Helga Nickol eine schöne, blaue Fliese mit dem Motiv der "Weißen Rose". Mit dem Kauf einer "Volksdorfer Fliese" wird das Museumsdorf unterstützt.

  Franz Reckert
1914-2004
Mahnmal Weiße Rose
Stein
1978
Weiße Rose

kunst-009




009-reckert-02

der alte Standort in der Weißen Rose
(Foto: Unser Volksdorf 1995)





009-reckert-03
1. Bronzetafel 1981



009-reckert-04
2. Bronzetafel 1993




009-reckert-05

009-reckert-11

                                                            Zurück zu Übersicht ..., weiter zu Bernhard Dexel ...

 

 



trennlinie-gelb-800


     
  xxx  
  • v-behr.jpg
  • vj.jpg
  • kkw.jpg
  • spieker.jpg
  • parkresidenz_alstertal.jpg
  • malschule-volksdorf.jpg
  • club65.jpg

sooo-gross-450x250

  • albertinen-330x230-90.jpg
  • ctis.jpg
  • plattdeutsche_kulturtage.jpg
  • waldgeist.jpg
  • kunstkate.jpg
  • begegnungsstaette_bergstedt.jpg
  • denkendenken-330x238.jpg

vj seite 1

Zum Seitenanfang