1611 Kermani Paris

Navid Kermani, Sozusagen Paris,
Hanser Verlag, 22,- €,
ISBN: 978-3-446-25276-9.

Ein Schriftsteller hat einen Roman geschrieben über die große Liebe seiner Jugend. Bei einer Lesung in einer Kleinstadt steht sie - die "Schönste des Schulhofs" - plötzlich vor ihm, Jutta hat er sie in seinem Roman genannt. Dreißig Jahre sind vergangen, inzwischen ist sie verheiratet, hat drei Kinder, ist Ärztin und Bürgermeisterin der Kleinstadt.
Sie nimmt ihn mit zu sich nach Hause, viele Gläser Rotwein werden getrunken und sie erzählt ihm von ihrem Leben, ihrer Ehe, der Liebe, den Widersprüchen, dem Alltagstrott.
Der Schriftsteller zitiert aus französischen Liebesromanen. In Juttas Bücherregal stehen sie alle, die französischen Klassiker: Maupassant, Flaubert, Balzac, Zola, Stendhal, Proust vor allem... Was, fragt er, bleibt von der Liebe nach so vielen Jahren?
Kermanis neuer Roman ist lebensklug, kunstfertig komponiert, philosophisch inspiriert und inspirierend, dabei immer leicht und amüsant. Sehr zu empfehlen für etwas französische Beschwingtheit an grauen Novembertagen!

Dieser Buchtipp stammt aus der
Buchhandlung Ida v. Behr, Im Alten Dorfe 31, 22359 Volksdorf
Tel.: 040 / 603 12 86, Fax: 040 / 603 83 43, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, buecher-behr.com

  • v-behr.jpg
  • kkw.jpg
  • spieker.jpg
  • malschule-volksdorf.jpg
  • club65.jpg
  • vj.jpg
  • parkresidenz_alstertal.jpg

sooo-gross-450x250

  • plattdeutsche_kulturtage.jpg
  • begegnungsstaette_bergstedt.jpg
  • denkendenken-330x238.jpg
  • waldgeist.jpg
  • kunstkate.jpg
  • albertinen-330x230-90.jpg
  • ctis.jpg

vj seite 1

Zum Seitenanfang