1304-Kilanko Weg

Yejide Kilanko, Weg der Töchter,
Graf Verlag, 18 €,
ISBN: 978386220-037-5.

Die Autorin Yejide Kilanko wurde 1975 in Nigeria geboren. Sie studierte Politikwissenschaften und Sozialpädagogik. Heute lebt sie als Mutter von drei Kindern in Kanada und arbeitet in verschiedenen therapeutischen Einrichtungen als Kinderschutzbeauftragte und Therapeutin. Der Roman „Weg der Töchter" ist ihr Debüt.
Die Geschichte beginnt im Jahr 1982 in Ibadan, einer modernen nigerianischen Großstadt. Das Mädchen Morayo und ihre fünf Jahre jüngere Schwester Eniayo, die ein Albino ist, wachsen in einem wohl situierten Elternhaus auf, der Vater ist Pharmavertreter und die Mutter arbeitet als Schneiderin. Deshalb kümmert sich im weit gefassten Familienverband auch mehr die strenge Tante Adunni um die beiden Mädchen.
Als Morayos Cousin Tayo, genannt Bros T, der nur Unfug im Kopf hat, viel trinkt und in Kneipen herumlungert, bei der Familie einzieht, weil seine Mutter als Alleinerziehende mit ihm überfordert ist, ändert sich einiges im Leben der hübschen und klugen jungen Moraya. In die Pubertät kommend, nicht mehr Mädchen und nicht ganz Frau, wird sie zunehmend von Tayo bedrängt und verfolgt. Rat und Unterstützung findet sie nach seinen Übergriffen nur bei der warmherzigen Tante Morenike, die als Fünfzehnjährige selbst vergewaltigt wurde.
Trotz dieses dramatischen Geschehnisses, zerbricht Morayo nicht an ihnen, sie entwickelt andere Ansichten und Werte als ihre Eltern und wächst zu einer selbständigen Frau heran, die sich bildet und studieren möchte. Als Erwachsene trifft sie ihren Freund aus Kindestagen wieder und findet zu ihm das Vertrauen, was notwendig ist, über den Missbrauch ihrer Jugend hinweg zu kommen.

Dieser Roman hat mich berührt. So traurig und dramatisch sich die Geschichte zuweilen auch anfühlt, so viel Hoffnung und Herzensgüte steckt aber auch in der Protagonistin und ihrer Entwicklung zu einer starken Persönlichkeit.

Janina Thiel

Buchhandlung Ida v. Behr
Im Alten Dorfe 31
22359 Hamburg-Volksdorf
Tel.: 040 / 603 12 86
Fax: 040 / 603 83 43
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
www.buecher-behr.com

trennlinie-gelb-800

Haftungsausschluss: Treffpunkt-Volksdorf.de übernimmt keine Verantwortung für die Richtigkeit und/oder Vollständigkeit der Informationen.
Es wird keine Haftung übernommen für Schäden, die sich aus der Verwendung der abgerufenen Informationen ergeben.

 

  • vj.jpg
  • club65.jpg
  • malschule-volksdorf.jpg
  • v-behr.jpg
  • spieker.jpg
  • parkresidenz_alstertal.jpg
  • kkw.jpg

sooo-gross-450x250

  • kunstkate.jpg
  • denkendenken-330x238.jpg
  • plattdeutsche_kulturtage.jpg
  • ctis.jpg
  • albertinen-330x230-90.jpg
  • waldgeist.jpg
  • begegnungsstaette_bergstedt.jpg

vj seite 1

Zum Seitenanfang