1301-grischa

Leigh Bardugo, Grischa,
ISBN: 978-3-551-58285-0,
Carlsen Verlag, 17,90 €,
Ab 14 Jahren,
Hörbuch Silberfisch 19,99 €.

Der All-Age-Roman „Grischa" ist ein wunderschön geschriebenes Fantasy-Märchen, das starke Anklänge an das frühere Zarenreich hat. Schauplatz des Romans ist das Land Rawka, welches von einem Zaren regiert, geteilt wird durch eine riesige, dunkle Sandfläche, der Schattenflur, die vor Jahrhunderten von einem Tyrannen erschaffen wurde. Die Überquerung dieser Schattenflur ängstigt die Menschen, da in ihm die gefährlichen Volkra leben, die wie riesige Raubvögel als unheilbringender Schwarm über der Flur kreisen und sich gnadenlos auf jedes menschliche Leben herabstürzen, das sich ihnen ungeschützt nähert. Das Land Rawka besitzt zwei Armeen, zum einen die Erste Armee des Zaren, bestehend aus gewöhnlichen Soldaten, Fährtenlesern und Kartographen, zum anderen die Armee der mächtigen Grischa, das sind Magier, die je nach ihrer magischen Gabe und dem Einfluss ihrer Macht verschiedenen Orden angehören, deren Zugehörigkeit durch die typische Mantelfarbe ihrer Keftas zu erkennen ist.
Die beiden Hauptfiguren des Romans sind am Anfang noch Kinder: Alina und Maljen leben als Waisen in dem Haus eines mildtätigen Herzogs, wo sie auch unterrichtet und erzogen werden. Je älter Alina wird, desto mehr scheint sie für Maljen zu empfinden. Einst war er ihr bester Freund, aber seitdem er Fährtenleser in der Ersten Armee des Zaren ist, entwickelt er sich immer mehr zu einem Aufschneider und Frauenschwarm, der Alina links liegen lässt. Bei einem Angriff auf einer Reise durch die Schattenflur rettet Alina Maljen das Leben. Doch wie das geschehen ist, kann sie selbst nicht sagen. Plötzlich steht sie im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit und wird zum mächtigsten Grischa in die Lehre geschickt. Geheimnisvoll und undurchschaubar, wird er von allen der Dunkle genannt. Was wird nun mit ihr passieren? Ist sie tatsächlich die lang ersehnte Sonnenkriegerin? Lesen Sie selbst!

Janina Thiel

Buchhandlung Ida v. Behr
Im Alten Dorfe 31
22359 Hamburg-Volksdorf
Tel.: 040 / 603 12 86
Fax: 040 / 603 83 43
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
www.buecher-behr.com

trennlinie-gelb-800

Haftungsausschluss: Treffpunkt-Volksdorf.de übernimmt keine Verantwortung für die Richtigkeit und/oder Vollständigkeit der Informationen.
Es wird keine Haftung übernommen für Schäden, die sich aus der Verwendung der abgerufenen Informationen ergeben.

 

  • spieker.jpg
  • malschule-volksdorf.jpg
  • kkw.jpg
  • club65.jpg
  • parkresidenz_alstertal.jpg
  • vj.jpg
  • v-behr.jpg

sooo-gross-450x250

  • albertinen-330x230-90.jpg
  • waldgeist.jpg
  • denkendenken-330x238.jpg
  • ctis.jpg
  • plattdeutsche_kulturtage.jpg
  • begegnungsstaette_bergstedt.jpg
  • kunstkate.jpg

vj seite 1

Zum Seitenanfang